Die Vorteile eines statisch kompilierten Zabbix Proxys liegen auf der Hand. Alle benötigten Libraries sind in dem Kompilat enthalten so dass es auf dem Zielsystem sofort lauffähig ist ohne externe Abhängigkeiten lösen zu müssen. Somit eignet sich eine statische Binary insbesondere wenn der Zabbix Proxy auf embedded Systemen laufen soll oder auf Hosts welche über die mitgelieferten Pakete nicht in der Lage sind die Abhängigkeiten zu erfüllen.
Leider gibt es insbesondere bei Zabbix Probleme beim statischen Kompilieren. Meistens möchte man als Datenbank SQLite verwenden, hier kommt es beim Kompilieren mit dem –enable-static Flag aber zu Fehlern wie:

 

 

Ursache hierfür ist das die libpthread von dem Makefile nicht mit einbezogen wird. Wenn man nun die libpthread manuell mit hinzufügt ist es möglich den Zabbix Proxy erfolgreich zu kompilieren. Der einfachheit halber findet sich in unserem Downloadbereich eine fertige Binary für i386 welche statisch gegen die glibc6 kompiliert wurde.